Ein voller Erfolg: 
Der Leica-Baustellentag bei CCS begeisterte zahlreiche Besucher

Neueste Technik, digitale Highlights und passgenaue Produkte: Unsere Kunden wissen, dass wir – die Firmen CCS und Knaack Ingenieur Consult – genau für diesen maßgeschneiderten Service stehen. Immer up to date – das ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Mit großer Freude präsentieren wir deshalb unseren Geschäftspartnern regelmäßig neueste (Baustellen-) Technologien persönlich bei uns vor Ort: zum Kennenlernen und praxisnahen Ausprobieren.

Neuheiten von Spezialisten präsentiert

Am diesjährigen „Leica-Baustellentag“ war es wieder soweit: Gemeinsam mit „Leica Geosystems“ und unseren Kooperationspartnern TinyMobileRobots aus Dänemark, DATAflor AG sowie Firma KOUTAI konnten wir unseren Geschäftspartnern zahlreiche Neuheiten vorstellen. Diese reichten von der aktuellsten Plattform für Maschinen-Steuerung über innovative Vermessungstechniken bis zur neuesten Laser-Generation. In Gesprächen, Vorführungen und Fachvorträgen stand zudem die „digitale Baustelle“ im Vordergrund – und wie sich diese Veränderung auf die alltägliche Arbeit auswirkt.

Highlights: Roboter-Intelligenz und 3D-Technik

Auf sehr großes Interesse stießen die Roboter des dänischen Herstellers TinyMobileRobots (TinySurveyor bzw. TinyPreMarker). Als echter Allrounder für Vermarkungen und Absteckungen begeisterte er das Fachpublikum – kann er doch sowohl mit einem Equipment von Leica als auch von anderen Herstellern betrieben werden. Ein weiteres Highlight stellte die Präsentation der neuesten 3D-Technik am Beispiel der multiplen 3D-Punktwolken mittels einer Virtual Reality Anwendung dar. „Hightech der ersten Güte“, nennt Andreas Knaack die Möglichkeiten, die diese Technologie bietet. So gelingt Baustellenplanung zukünftig noch effektiver: Gescannte Räumlichkeiten werden bis ins Detail visualisiert, damit digital begehbar – und somit wesentlich besser (und effizienter) planbar. „Ein großer Schritt zu noch professionelleren und maßgeschneiderten Lösungen“, freut sich der 3D-Laserscanning-Experte Andreas Knaack. „Dies ist das Neueste, was es zurzeit auf dem Markt gibt.“

Geballtes Expertenwissen und gute Gespräche

Auch CCS-Geschäftsführer Holger Bennewitz ist rundum zufrieden: „Wir freuen uns sehr, dass unsere Geschäftspartner und Kunden so zahlreich zu uns gekommen sind! In intensiven Gesprächen konnten wir uns ausführlich austauschen – über interessante Neuentwicklungen aus der Welt der Vermessung und Maschinen-Steuerung.“
Neueste Technik gab es übrigens auch bei der kulinarischen Verpflegung: Ein reichhaltiges Grillbüfett und ein originelles „Coffee-Bike“ sorgten für Wohlfühl-Atmosphäre. Und so kann die Vorfreude jetzt schon einmal starten – auf die nächste Veranstaltung!